Results 1 to 10 of 10
  1. #1
    Combatant tyrannider's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    regensburg (germany)
    Posts
    12

    Default Ein paar Fragen!

    ein doomreaver schlägt zu und heut einen gegner um! nun bekommt er eine zusätzliche attacke wegen seiner sonderregel "berzerk"...
    wenn er mit dieser zusatzattacke wieder einen gegner umbringt, bekommt er
    dann noachmal eine attacke??? in den regeln steht ja keine begrenzung...

    beast 09 und yuri haben ja die "thresher"-special attack! wenn man diese
    ausführt, muss man dann einen trefferwurf machen und den wert mit allen DEF
    in reichweite vergleichen, oder macht man pro gegner einen gesonderten
    trefferwurf??

    noch ne kleine frage zu hordes:
    wenn ein warlock am ende seiner runde noch fury-punkte hat, übernimmt er
    diese in seinen nächsten zug, oder fallen diese weg?

  2. #2
    Demo Corps
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Kiel / Germany
    Posts
    111

    Default

    zu 1.) ja
    zu 2.) du würfelst gegen jeden Gegner einzeln
    zu 3.) er behält die Fury Punkte

  3. #3
    Combatant tyrannider's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    regensburg (germany)
    Posts
    12

    Default

    danke für die schnelle antwort!!

  4. #4
    Combatant tyrannider's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    regensburg (germany)
    Posts
    12

    Default

    und wieder ein paar fragen:

    angenommen mein warjack bekommt von meinem caster (hier: strakov) den upkeep-spruch "superiority"
    und wählt während seiner aktivierung "run"! rennt er dann 10zoll (seine doppelte bewegung +2) oder 12 zoll (seine um 2 erhöhte, soppelte bewegung)??

    wenn eine unit durch ihre normale bewegung in den nahkampf kommt, oder am anfang ihrer aktivierung bereits im nahkampf ist, können hintere modelle, die nicht "engaged" sind, schusswaffen abfeuern während die vorderen im nahkampf kämpfen?

    ein zauber eines cygnar-warcasters (weiß grad den namen nicht) verdoppelt den SPD eines warjacks während seiner normalen bewegung. das heißt doch, wenn der jack rennt, vervierfacht sich sein SPD, oder??

  5. #5
    Conqueror
    Join Date
    Feb 2008
    Location
    Cologne, FRG
    Posts
    140

    Default

    1)
    Grundsätzlich gilt für die Eigenschaftswerte der Figuren, wenn sie von Zaubersprüchen, Talenten, Effekten etc. beeinflusst werden:

    1. verdoppeln, dann
    2. halbieren, dann
    3. addieren, dann
    4. subtrahieren.

    Also würdest du bei einer Figur, auf die du Superiority zauberst, die +2 Bewegung immer erst nach dem Verdoppeln (beim Befehl:Rennen) addieren. Ein z.B. Destroyer würde dann 10 Zoll, nicht 12 Zoll laufen.

    2)
    Bei Einheiten machst du, nachdem die Bewegung abgeschlossen ist, die Combat Action immer Modell für Modell einzeln und bewertest die Situation jedesmal neu. Teile einer Einheit können deshalb schießen, andere nahkämpfen. Du kannst z.B. auch ein Modell der Einheit nahkämpfen lassen, um anschließend mit dem nächsten, dann "freigekämpften" Modell, das vorher mit dem vernichteten Gegner im 'Nahkampf war, einen Fernkampfangriff zu machen. Aufpassen musst du eigentlich nur, wenn die Einheit einen Sturmangriffsbefehl bekommen hat. Dann können die Mitglieder der Einheit nur stürmen und dann nahkämpfen, oder rennen.

    3)
    Du meinst wahrscheinlich Captain Jeremiah Kraye und seinen "Full Tilt" Zauberspruch. Damit kann ein Jack tatsächlich seine Grundbewegung verdoppeln und folglich, wenn er denn rennen soll, seine vierfache Bewegung rennen.

  6. #6
    Combatant tyrannider's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    regensburg (germany)
    Posts
    12

    Default

    danke schön für die antworten!!

    zu 1.
    ok, dann hab ich das immer richtig gemacht... die aufzählung der modifikationsreihenfolge hab ich im regelwerk auch gesehen... nur hat mich eine stelle im weiteren verlauf stutzig gemacht! nach nochmaligem durchlasen hat sich das jetzt aber auch geklärt

    zu 2.
    gut zu wissen

    zu 3.
    ja genau, den meinte ich gut, dann haben wir des auch richtig gemacht!

  7. #7
    Conqueror
    Join Date
    Feb 2008
    Location
    Cologne, FRG
    Posts
    140

    Default

    Immer gerne, keine Ursache. Viel Spaß in den Iron Kingdoms!

  8. #8
    Combatant
    Join Date
    Apr 2007
    Location
    Essen, Germany
    Posts
    12

    Default

    Leider ist das bei 1. nicht ganz richtig. Wenn dein SPD durch den Zauber Superiority erhöht wird, dann wird dieser Wert benutzt wenn du rennst. Also 12 Zoll und nicht 10 Zoll, da du ja erst die Modifikation auf den Grundwert (SPD) nimmst, und dann rennst (also SPDx2). Daher gibt es auch den Unterschied zwischen "Movement" Erhöhungen und "Speed" Erhöhungen. Wenn nur dein Movement erhöht wird, dann wird dieser Wert nicht verdoppelt beim Rennen.

  9. #9
    Conqueror
    Join Date
    Feb 2008
    Location
    Cologne, FRG
    Posts
    140

    Default

    I stand corrected. <Superiority> ist nicht <Boundless Charge>, in der Tat. Aber ein gutes Beispiel dafür, wie sich der Mechanismus dann im Detail auswirkt. So ist hier nicht die Reihenfolge in der Boni auftreten das Entscheidende, sondern das zwei verschiedene Werte manipuliert werden (Speed vs Movement). Wann ein Wert gesteigert oder gesenkt wird, ist für das Resultat unerheblich.

  10. #10
    Combatant tyrannider's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    regensburg (germany)
    Posts
    12

    Default

    ahhh... jetzt wird alles klar! dachte mir schon dass da ein unterschied zwischen +movement und +SPD sein muss... danke schön, für die aufklärung!!

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •